24 | 03 | 2017

Airbus Radsport Training

Dienstagstraining:

Die Dienstagsrunde, mit Start in Finkenwerder (Airbus-Periport), führt entweder an der Elbe entlang über Stade, durch das alte Land, streift Harsefeld oder den Rosengarten und Hittfeld. Diesen Touren sind für trainierte Einsteiger geeignet. Gefahren wird soweit möglich in Doppelreihe, das Windschattenfahren wird unerfahrenen Fahrern gern vermittelt. Ein paar Anstiege sorgen unterwegs für Abwechslung. Sollte nach gelegentlichen Sprints die Gruppe doch auseinanderreißen, findet sie stets an der nächsten Kreuzung wieder zusammen. Die Streckenlängen liegen zwischen 60 und 70 km.

Dienstagstraining, jeden letzten Dienstag im Monat:

Diese Dienstagsrunde, die jeweils am letzten Dienstag des Monats stattfindet, hat ihren Start nördlich der Elbe. Treffpunkt ist ebenfalls 17 Uhr am Anleger in Teufelsbrück. Von hier aus geht Richtung Westen aus der Stadt heraus in die Wedler Marsch. Auf langen, einsamen Straßen entlang der Elbe finden wir häufig gute Voraussetzungen, um das Windschattenfahren zu üben, wenn der Wind aus Westen kommt. Auf unserem Rückweg biegen wir je nach Lust und Laune auf die Teilstrecke der Cyclassics ab, die uns über den Kösterberg oder Waseberg führt.

Donnerstagstraining:

Die Donnerstagsrunde, mit Start in Finkenwerder (Airbus-Periport), führt entweder an der Elbe entlang über Stade, durch das alte Land oder streift Harsefeld und den Altländer Ort, York. Hügelige Streckenvarianten durch den Harburger Rosengarten und die Harburger Berge z.T. bis Buchholz i.d.Nordheide werden von uns auch regelmäßig gefahren. Bei Touren durch die Nordheide wird jeder nennenswerte Hügel überfahren. So ergeben sich immerhin 400hm, bei einer Streckenlänge von gut 75 km. Das Training dieser Gruppe richtet sich an ambitionierte Breitensportler mit gutem Trainingszustand und ist nicht für Rennradeinsteiger geeignet. Es wird in der Regel in Doppelreihe gefahren. Die Streckenlänge zu Beginn der Saison beträgt ca. 60 km und steigert sich im Laufe der Saison auf bis zu 100 km. Die Durchschnittsgeschwindigkeit steigert sich im Laufe der Saison auf bis ca.35 km/h, um sich die nötige Tempohärte anzueignen. Da enges Windschattenfahren und das Fahren im Belgischen Kreisel zum Standard dieser Trainingsrunde gehören, sollte man sicher und geübt im Umgang mit dem Rennrad in der Gruppe sein.

Saisonbeginn Straßenradsport:    am ersten Dienstag des Monat April
Saisonende Straßenradsport:       am letzten Donnerstag des Monat September

Airbus Trainingsstrecken (GPX) findet ihr auch unter: https://www.gpsies.com/mapFolder.do?id=23849

Trainingsteilnehmer:

Bitte teilt uns mit, ob ihr am Training teilnehmen werdet. Hierfür tragt euch unverbindlich mit eurem Namen.Nachnamen in die List gem.link ein:

https://docs.google.com/spreadsheet/ccc?key=0AplDkook7ckcdE9VWjNvWHNQQVRzNW5FV2ZqSGkwblE&usp=sharing

Weitere Beiträge...

  1. Start in die neue Saison 2017